In eigener Sache

Eine kleine Layoutumstellung unsererseits:

(1) Die Stichwortwolke erhält jetzt einen prominenteren Platz – dabei wird ein Stichwort umso fetter und größer angezeigt, je häufiger es benutzt wurde. Ruht ihr dann mit eurem Cursor über einem Wort, wird nach kurzer Zeit eingeblendet, wieviele Posts dazu veröffentlicht wurden. Ein Klick und sie werden euch angezeigt.

(2) Einige Elemente sind nun nach links gewandert, unter anderem die Buttons für die Technorati-Favorites, del.icio.us und den Mister-Wong-Dienst.[1]

(3) Ausserdem haben wir die Kategorisierung unserer Posts kräftig entmüllt und abgekärchert, sodass man jetzt eher finden sollte, was man sucht. Oben rechts, unter den Top-Beiträgen findet sich das neue Widget. Dazu ein kleiner Hinweis: Alle Kategorien sind soweit selbsterklärend, denken wir, einzig „Im Funkfeuer“ sticht heraus. Hier ordnen wir kleine Fotos und grundsätzliche, längere Texte über die Entdeckungen, die wir machen, ein.

(4) Ein Punkt, der uns ärgert, den wir aber wegen der stark limitierten Einstellungsmöglichkeiten bei WordPress.com nicht ändern können, ist der lange Meta-Schwanz, der unter jedem Artikel hängt und u.a. auch den Kommentarbutton unter sich begräbt. Das ist nur einer von vielen Punkten dabei. Über kurz oder lang werden wir wohl daher über einen Umzug auf eine eigenständige Domain nachdenken müssen…

(5) Btw: Wer daran interessiert ist, kann diesen Blog auch über ein „Abo“ (kostenlos natürlich..;), über einen so genannten Feed Reader beziehen. Bloglines, der Google Reader oder etwa Brief als Erweiterung des Firefox-Browser sind gute Programme. Einfach einen Account besorgen, auf das orange Symbol in der Adress-Leiste oben bzw. auf „Artikel als RSS“ in der linken Spalte unten klicken, den gewünschten Dienst auswählen (bei Brief wären es die Live-Bookmarks), bestätigen und das war’s. The Internet is yours!

[1]

Technorati ist eine Blogsuchmaschine, die es ihren Nutzern erlaubt, bestimmte Blogs zu favorisieren und sie so zu ordnen. Blogger schätzen vor allem ihre Zählfunktion für eingehende Links, die als „Authority“ dargestellt werden.
Del.icio.us und Mister Wong sind zwei so genannte Social Bookmarking-Dienste (das erste vor allem englisch, das zweite vor allem deutsch) d.h. Dienste, die es erlauben seine Lesezeichen mit allen anderen zu teilen – und so zu erfahren, was andere Nutzer zur Zeit bookmarken.


Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s